6. Renntag, 18. Juni 2020

Es war schön, es war warm und spannend war es auch!
Mit 65 Teilnehmern waren wir kurz davor unser Allzeit-Hoch zu knacken (66) und ich habe mich besonders über die vielen Neu- oder Wiedereinsteiger gefreut. Fast 20 neue Fahrer konnten wir begrüßen und mit 3 Renngruppen war ein langer Abend bereits von Anfang an abzusehen.

Leider gab es bei der Gruppeneinteilung einige Probleme mit dem Excel-System, was dann auch zu einem etwas verspäteten Beginn geführt hat. Der Fehler zog sich dann im Laufe des Abends durch die verschiedenen Programmschritte des Systems, aber Dank Marcus Böhme konnten wir doch alles wie gewohnt rechnen, einteilen und schließlich auch die begehrten Punkte vergeben.
VIELEN DANK MARCUS!!
Das Quali verlief für viele Fahrer aufgrund der bis zu 22 Karts auf der Strecke ungewohnt, kam es nicht nur darauf an eine persönlich schnelle Zeit zu fahren, soll heißen eine Runde in der auch alles passt, sondern es war auch wichtig das notwendige Glück für eine ungehinderte, freien Runde zu haben.
Am Ende haben sich jedoch die meisten der erfahrenen Fahrer durchgesetzt und konnten sich entsprechend qualifizieren.
In den Rennen fiel dann auf, dass es einige wieder darauf angelegt haben und in der letzten Runde die Boxendurchfahrt wählten, die Begrenzungen der Schikane verschoben und mit einer Rundenstrafe belegt wurden. Andere zogen es vor, einfach nur einmal durch die Boxengasse zu fahren, was ebenfalls mit einer Rundenstrafe belegt wurde. Das ist übrigens nicht nur für den Bestraften blöd, weil eigentlich dann immer der Abstieg erfolgt, sondern auch für die Auswertung, da alles händisch nachgetragen werden muss, was auch wieder Zeit kostet.
Wir werden hier bei den Regeln nachbessern müssen, damit wir die Häufung dieser Fälle (wie gestern, teilweise bis zu 4 Fahrer /Gruppe) einfach vermeiden.
Ja, gestern spielte auch teilweise eine gewisse Unerfahrenheit eine Rolle, aber es trat auch in Gruppe A auf.

Ansonsten hatten wir bei Temperaturen von ca. 25° beste Bedingungen und durch die Menge der Fahrer zwar eine gewisse Unruhe, aber andererseits auch ausgesprochen faire Rennen.
Den Tagessieg konnte sich (mal wieder ) Ollver Rodig vor dem sehr starke Enrico Jähn und dem extrem verschlankten Robert Riede sichern.
Dabei hatte Olli zumindest im Training durch das Tragen einer Gewichtsweste mit Angleichung auf Standardwert 85kg zeigen können, dass Gewicht ab einer gewissen Größe eine Rolle spielen mag, aber im Bereich um 85kg eben einfach fast nichts ausmacht.
Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bei Euch für die Mithilfe in Sachen Werbung machen bedanken, durch aktive Mundpropaganda, Homepage und Facebook konnten wir diese grandiose Meldeergebnis erreichen. Macht bitte weiter Werbung für unsere schöne Serie. Nur noch ein Hinweis: Wenn es Interessierte gibt, die aber noch nie im Kart gesessen haben, lasst sie vorher mal ein wenig testen. Wir hatten auch gestern so einen Fall, da war es fürs testen dann zu spät und damit war keine Teilnahme in gegenseitigem Interesse möglich.

So genug geschrieben, habt eine gute Zeit!

Beste Grüße
Andreas

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3
Qualifikation Qualifikation Gruppe 1 :: Juni 2020 Qualifikation Gruppe 2 :: Juni 2020 Qualifikation Gruppe 3 :: Juni 2020
1. Lauf 1. Lauf Gruppe 1 :: Juni 2020 1. Lauf Gruppe 2 :: Juni 2020 1. Lauf Gruppe 3 :: Juni 2020
2. Lauf 2. Lauf Gruppe 1 :: Juni 2020 2. Lauf Gruppe 2 :: Juni 2020 2. Lauf Gruppe 3 :: Juni 2020