8. Renntag, 20.08.2019

Liebe Kartfahrer,
ein spannender Rennabend liegt hinter uns. 44 Teilnehmer, darunter wieder einige Neu-Teilnehmer haben in 2 Gruppen um die besten Platzierungen gekämpft.

Die Luft war warm(24°), aber es zogen doch die eine oder andere Regenwolke auf. Das erste Quali war kpl. trocken, beim 2. gab es dann schon einige Tropfen.
Trotzdem waren die Zeiten sehr ordentlich und die üblichen Verdächtigen qualifizierten sich für die erste Gruppe. Nur Thomas Berndt landete unerwartet in der 2. Renngruppe. Das machte er dann aber gleich wieder wett und gewann das erste Rennen der B-Gruppe mit fast 10 s Vorsprung auf Lars Harbeck und Nico Förstera.
Damit waren die Aufsteiger klar.
Im ersten Rennen der Gruppe A gab es dann das übliche Gerangel in der ersten Runde und eine kleine Gruppe angeführt von Oliver Rodig konnte sich ein wenig absetzen. Völlig unerwartet wurde Sonja auf einem guten Platz liegend auf der Geraden von Mr. XX angerempelt, drehte sich daraufhin in die Bande und konnte das Rennen nur noch als letzte beenden. Das war extrem bitter, weil sie ja schon beim letzten Mal viel Pech in dieser Richtung hatte und auch absteigen musste. Diesmal startete Sie dann aber im 2. Lauf der Gruppe B, was sich auch auszahlen sollte.
Irgendwie erwischte es auch Torsten Köhler, der nur als vor-vorletzter ins Ziel kam und damit ebenfalls mit Sonja und Paul Straßheim absteigen musste.

Im 2. Lauf wurden die Karten neu gemischt, kam nun doch der eine oder andere Regentropfen dazu. In der zuerst startende Gruppe B gab es aber kaum Auswirkungen, werden doch bei 22 Karts die noch wenigen Wassertropfen auch schnell weggefahren. Gewonnen hat den Lauf dann Sonja Patermann vor Torsten Köhler und Arne Güttner.
Die Gruppe A musste sich doch mehr mit dem zunehmenden Nieselregen anfreunden, obwohl auch hier noch sehr gute Zeiten gefahren wurden.
Allerdings war es für die Platzierung sicher vorteilhaft möglichst spät die Pflichtboxendurchfahrten zu machen, da man so zunächst auf der noch trockenen Strecke länger schnell fahren konnte. (Habe ich nicht gemacht, blöd natürlich, deswegen war der Herr Bergholz dann auch vor mir :-)) Fast unangefochten konnte Oliver Rodig seinen Tagessieg mit 2 ersten Plätzen einfahren, dahinter gab es noch die eine oder andere leichte Verschiebung durch die unterschiedliche „Performance“ bei der Boxendurchfahrt.
Etwas zu optimistisch ist Christian Buchholz auf einem guten 8.Platz liegend die Boxendurchfahrt angegangen, erhielt daraufhin die angekündigte Strafe und: machte---- nichts….oder soll heißen, er hat seine Strafe nicht angetreten(1x zusätzl. Boxendurchfahrt). Gemäß unserem Reglement bekam er daraufhin am Ende eine Runde abgezogen, was ihn automatisch ans Ende des Feldes brachte. Ab Platz 9 rücken daher alle einen Platz auf.
Es hat allen wieder viel Spaß gemacht und ich hoffe Ihr seid wieder zahlreich beim September-Lauf dabei. Achtung der Termin ist um eine Woche verschoben auf den 24.09.19.

Bleibt gesund und genießt bis dahin den Restsommer!
Beste Grüße
Andreas

Gruppe 1 Gruppe 2
Qualifikation Qualifikation Gruppe 1 :: August 2019 Qualifikation Gruppe 2 :: August 2019
1. Lauf 1. Lauf Gruppe 1 :: August 2019 1. Lauf Gruppe 2 :: August 2019
2. Lauf 2. Lauf Gruppe 1 :: August 2019 2. Lauf Gruppe 2 :: August 2019